Suchen...

Dienstag, 16. September 2014

1.Mose 21:17-18 und Hebräer 12:12-13

Guten Morgen, Ihr Lieben! Hoffe, Ihr habt alle einen schönen Mottwoch, und dass Euch die Sonne schön scheint, natürlich keine Wüstensonne!

Der Engel Gottes rief Hagar vom Himmel her und sprach zu ihr: Was ist dir, Hagar? Fürchte dich nicht; denn Gott hat gehört die Stimme des Knaben, der dort liegt. Steh auf, nimm den Knaben und führe ihn an deiner Hand; denn ich will ihn zum großen Volk machen. 1.Mose 21:17-18

Stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und macht sichere Schritte mit euren Füßen. Hebräer 12:12-13

Großer Gott, Schöpfer von allen, Vater im Himmel, Du weißt immer Rat, wenn wir nicht weiter wissen. Du führst uns zum Wasser des Lebens und hast alle Dinge in Deiner Hand. Du hältst ja immer Deine Versprechen, und dafür danken wir Dir! Ja, Ismael hast Du zu einem großen Volk gemacht, wie Du es versprochen hast. Bitte führe dieses große Volk auch jetzt in unseren Zeiten, dass sie nicht weiter einem falschen Gott nachlaufen, sondern dass sie Dich erkennen. Zeig Dich ihnen doch bitte! Amen.

http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2014/09/1mose-2117-18-und-starkt-die-muden.html

Photo by Vera Six (Love Ya!), © copyright 2012 
http://www.love-ya-art.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email