Suchen...

Montag, 15. September 2014

Das Wohlstandsevangelium

Da predigen Menschen den Wohlstand und Heilung auf Erden, und haben nichts begriffen. Es klingt alles ja sehr schön, was eine Joyce Meyer oder ein Joel Osteen u.v.a. so predigen, ist aber leider nicht das Evangelium, sondern das Wohlstandsevangelium, womit sich die Menschen natürlich gern ködern lassen.

Leider dürfen Christen sich da nicht mitziehen lassen, weil sie die Wahrheit des Evangeliums sonst verlassen. Das Wohlstandsevangelium (Wort des Glaubens, Word of Faith, Prosperity Gospel) halte ich für eine der übelsten Irrlehren, die heute so auf dem christlichen Markt sind. Reich werden dabei die falschen Prediger und Wunderheiler. So muss man es wohl machen, wenn man zu Reichtum kommen möchte, und immer mehr Scharlatane haben das begriffen, gründen Internetgemeinden. Aber was sagt Jesus über die Reichen? Wie war das mit dem Kamel und dem Nadelöhr? Ihr möchtet Reichtum und Gesundheit? Das sind irdische Güter und helfen im Himmel nichts.

Und wer nicht sein Kreuz trägt und mir nachfolgt, der kann nicht mein Jünger sein. Wer ist aber unter euch, der einen Turm bauen will, und sitzt nicht zuvor und überschlägt die Kosten, ob er's habe, hinauszuführen? - Lukas 14:27-28 GLB

Da sprach Jesus zu seinen Jüngern: Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir. - Matthäus 16:24 GLB

Denn wer sein Leben erhalten will, der wird's verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's finden. Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme Schaden an seiner Seele? Oder was kann der Mensch geben, damit er seine Seele wieder löse? - Matthäus 16:25-26 GLB

Und es trat zu ihm ein Schriftgelehrter, der sprach zu ihm: Meister, ich will dir folgen, wo du hin gehst. Jesus sagt zu ihm: Die Füchse haben Gruben, und die Vögel unter dem Himmel haben Nester; aber des Menschen Sohn hat nicht, da er sein Haupt hin lege. - Matthäus 8:19-20 GLB

Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, so du niederfällst und mich anbetest. - Matthäus 4:8-9 GLB

Es ist leichter, dass ein Kamel gehe durch ein Nadelöhr, denn daß ein Reicher in das Reich Gottes komme. - Lukas 18:25 GLB

Und sie kamen eilend und fanden beide, Maria und Joseph, dazu das Kind in der Krippe liegen. - Lukas 2:16 GLB

"Saget der Tochter Zion: Siehe, dein König kommt zu dir sanftmütig und reitet auf einem Esel und auf einem Füllen der lastbaren Eselin." - Mat 21:5 GLB

Gottes Segen!

http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2014/09/das-wohlstandsevangelium.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email