Suchen...

Sonntag, 23. November 2014

Muslime beten in unseren Kirchen: Kommt der Chrislam?

Sagt Gott: "Ich bin der HERR, Dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben NEBEN mir."

Fürchten die Menschen sich denn gar nicht mehr vor dem lebendigen Gott? Mich erinnert die Kirche Washington National Cathedral, die neulich Muslime aufrief, dort zu beten, wie in den Links unten zu erfahren ist, ganz schwer an die ChristChurch Cathedral in Neuseeland. Auch hier hatte Gott ein Jahr vor dem Erdbeben, das die Kathedrale völlig zerstörte und das viele Todesopfer forderte, ein kleineres Erdbeben vorausgeschickt, das die Kathedrale leicht beschädigte. So kann es aussehen, wenn der lebendige Gott vorbeikommt und den goldenen Leuchter persönlich abholt. Da wackeln dann die Wände. [siehe http://theleadingedgeblog.com/wp-cont…/…/2012/03/4747033.jpg]

Bei Wikipedia lässt sich nun über die Washington National Cathedral lesen [http://de.wikipedia.org/wiki/Washington_National_Cathedral]: "Am 23. August 2011 wurde der Kirchenbau bei einem Erdbeben leicht beschädigt. Mehrere Abschlusssteine auf den Turmspitzen brachen ab oder gerieten aus ihren Verankerungen. Ein herabfallendes Bruchstück durchschlug das Metalldach. An den Apsiden bildeten sich vereinzelt Risse."

http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2014/11/muslime-beten-in-unseren-kirchen-kommt.html

http://www.wjla.com/video/2014/11/national-cathedral-hosts-first-muslim-prayer.html
https://www.youtube.com/watch?v=FGqGGIond-Y 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email