Suchen...

Montag, 10. November 2014

Wölfe im Schafspelz: Wohlstandsevangelium

"Das Wohlstandsevangelium ist ein häufiger Predigtbestandteil freikirchlicher Fernsehevangelisten vorwiegend aus den USA, sowie von charismatischen Kirchen oder Pfingstkirchen, obwohl es sich nicht ausschließlich auf deren Glaubensverständnis beschränkt. Die Ursprünge liegen in den USA. Vertreter sind Reinhard Bonnke (Wunder als immaterieller Wohlstand), Benny Hinn, Dr. Wolfhard Margies, Volkhard Spitzer sowie die im deutschsprachigen Raum weniger bekannten Prediger Kenneth Hagin, Kenneth Copeland, Robert Tilton, Creflo Dollar usw."

Quelle: Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Wohlstandsevangelium am 10.11.2014


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email