Suchen...

Samstag, 8. August 2015

Jeremia 2:27 und Johannes 15:9

Guten Morgen und allen ein wunderschönes Wochenende! <3 <3 <3 Hier gab es heftige Gewitter... Ich finde das schön, wenn ich das von zu Hause aus ansehen kann und nicht da durch muss. Wenn man die Natur in Aktion sieht, ist man Gott gleich auch etwas näher. 

Sie kehren mir den Rücken zu und nicht das Angesicht. Aber wenn die Not über sie kommt, sprechen sie: »Auf und hilf uns!« Jeremia 2:27

Christus spricht: Bleibt in meiner Liebe! Johannes 15:9

Lieber HERR Jesus Christus, ja, das ist so typisch für uns Menschen, die von Dir mal erst nichts wissen wollen, außer, sie geraten in Nöte... So war ich ja früher auch. Wir wollen immer selbst über alles bestimmen und uns nicht reinreden lassen. Dabei sollten die Menschen doch wissen, dass Du sie liebst und nur das Beste für sie willst! Du weißt alles doch viel besser, und alle wären wir weise, wenn wir Deine Ratschläge und Weisungen annehmen würden. Bitte verzeih uns allen, wo uns das nicht gelingt... Ich will mich bessern und auf Deine Worte hören. Ich hoffe auf Deine Hilfe dabei! Amen.

http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2015/08/jeremia-227-und-johannes-159.html

Photo by Vera Six (Love Ya!), © copyright 2014 
http://www.love-ya-art.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email