Suchen...

Freitag, 1. August 2014

John MacArthur entblößt die Häretiker des Wohlstandsevangeliums

(u.a. Benny Hinn, Marilyn Hickey, Fredrick Price, Joyce Meyer, Kenneth Copeland, Kenneth Hagin, Robert Tilton, Koontz, Oral Roberts, Paul Crouch)

http://www.gty.org/Resources/Sermons/90-397 - Auszug für Studienzwecke (for study purposes)

"Was haben sie auf der Liste? Gesundheit, Reichtum, Wohlstand, Erfolg, alles vorübergehende materielle Dinge, nichts, worüber wir Jubelgesang gehört hätten.

Also, wenn euch das bekannt vorkommt… sagt ihr: "Ich habe 'The Secret' nicht gelesen, aber das kommt mir bekannt vor." Ihr habt TBN gesehen, ja, das habt ihr gemacht! Ihr seid dieser Lüge ausgesetzt gewesen, dieser Täuschung, dieser heidnischen pantheistischen Sichtweise, die in ein geistliches Schneeballsystem verwandelt wurde, und so die Leute am Ende der Nahrungskette reich macht, indem sie auf die Wünsche, das materielle weltliche Verlangen der Menschen, die all das haben möchten, abzielt. Es kommt unter dem Namen , “The Word/Faith Movement (Wort-des-Glaubens-Bewegung),” “Prosperity Gospel (Wohlstandsevangelium),” “Name it and claim it. (Benenne es und fordere es ein)” Es wird von Leuten wie Benny Hinn, Marilyn Hickey, Fredrick Price, Joyce Meyer, Kenneth Copeland, Kenneth Hagin, Robert Tilton, einem Mann namens Koontz, Oral Roberts, Paul Crouch, und so weiter und so fort verfochten. Das sagen sie, und sie fordern alle dieselbe Sache: Als Christ hätte man die persönliche Macht, sich selbst Lebensrealität zu erschaffen, genau so, wie man sie haben will. Und das tun sie im Namen von Jesus. Das im Namen von Jesus! Es ist eine Lüge, eine gotteslästerliche in Lüge, und es ist eine Lüge, die es auf die Schwachen abgesehen hat und die Verzweifelten, und die es auf Menschen abgesehen hat, die nichts als abgefallene, korrupte, verworfene, normale menschliche Wünsche haben.

Oh, es funktioniert! Und es macht die Raubtiere reich, weil alle ihnen Geld schicken, und genau so löst man so etwas aus, so beweist man nämlich den Glauben. Und jeder andere wird enttäuscht."

-------------------------

"What’s on the list? Health, wealth, prosperity, success, all temporal material things, none of that which we heard Jubilant singing about.

Now if all of that sounds familiar to you...you say, “I didn’t read ‘The Secret’ but that sounds so familiar.” You have been watching TBN, that’s what you’ve been doing. You have been exposed to this lie, this deception, this pagan pantheistic perspective that has been turned into a spiritual Ponzi scheme, making the people at the top of the food chain rich, preying on the desires, the material worldly desires of the people who want all this stuff. It comes under the name, “The Word/Faith Movement,” “Prosperity Gospel,” “Name it and claim it.” It’s being advocated by people like Benny Hinn, Marilyn Hickey, Fredrick Price, Joyce Meyer, Kenneth Copeland, Kenneth Hagin, Robert Tilton, a man named Koontz, Oral Roberts, Paul Crouch, on and on and on. That’s what they say. They all claim the same thing. As a Christian you have the personal power to recreate life’s reality into exactly what you want it to be. And they do it in the name of Jesus. All this in the name of Jesus. It is a lie, it is a blasphemous lie, it is a lie that preys on the weak and the desperate and preys on the people who have nothing but fallen, corrupt, unregenerate, normal human desires.

Oh it works. It makes the predators rich because everybody sends them the money, that’s how you trigger it, that’s how you prove your faith. And everybody else is disappointed."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email