Suchen...

Freitag, 19. Dezember 2014

Jeremia 31:34 und Matthäus 1:21

Guten Morgen Ihr Lieben!    Hatte uns die NASA denn nicht eine völlige Dunkelheit um die Vorweihnachtszeit versprochen? Ich kann aber noch etwas sehen!  Na gut, viel nicht, aber eigentlich ist das in dieser Jahreszeit ja immer so. Die Temperaturen sind ja auch recht mild... Irgendwoanders fallen dann aber vermutlich doch wieder Schneemassen in der Welt. Bin mal gespannt, wie sich das diesen Winter verteilt.
Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken. Jeremia 31:34
Der Engel sprach zu Josef: Maria wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden. Matthäus 1:21
Dafür können wir Dir nicht genug danken, lieber HERR Jesus Christus, dass Du uns von unseren Sünden erlöst hast un d Gott sie uns deswegen verziehen hat! Was für ein Gott bist Du, der in diese Welt als Mensch kam, um hier von den meisten völlig verraten zu werden, verlacht, verachtet, gahasst und auf schreckliche Art getötet zu werden. Das hast Du alles für uns getan! Deswegen feiern wir Weihnachten, weil DU uns hier das Licht in diese düstere Welt gebracht hast! Ohne Dich, wie könnten wir den Weg in den Himmel jemala finden? Niemals ohne Dich... Amen. 

http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2014/12/jeremia-3134-und-matthaus-121.html

Photo by Vera Six (Love Ya!), © copyright 2014 
http://www.love-ya-art.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email