Suchen...

Samstag, 20. Dezember 2014

Psalm 89:10 und Matthäus 8:26

Guten Morgen liebe Freunde! Allerseits ein schönes und gesegnetes Adventwochenende! Weihnachten ist doch auch mal wieder eine Gelegenheit für viele, einen Gottesdienst zu besuchen... Wäre doch schön, oder? Und vielleicht geschieht dabei ja auch ein Wunder und Gott offenbart sich... Diesem Gott ist nichts unmöglich!   
Du herrschest über das ungestüme Meer, du stillest seine Wellen, wenn sie sich erheben. Psalm 89:10
Jesus stand auf und bedrohte den Wind und das Meer. Da wurde es ganz stille.
Matthäus 8:26
Lieber HERR Jesus Christus, was für ein Gott bist Du, der Macht über den Wind und das Meer und über die ganze Welt hat! Mit Dir in einem Boot, was kann uns da schon geschehen? Ja, wir haben oft Angst, aber dann denken wir daran, welchen HERRN wir haben, auf den wir uns doch verlassen können. Danke, dass Du uns immer hilfst, wenn wir in Not geraten! Amen.
http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2014/12/psalm-8910-und-matthaus-826.html

Photo by Vera Six (Love Ya!), © copyright 2013 
http://www.love-ya-art.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email