Suchen...

Dienstag, 12. Mai 2015

Richter 6:13 und 1.Korinther 13:12

Guten Morgen liebe Freunde! <3 Lasst es Euch gutgehen und seid alle behütet!

Gideon sprach zu dem Engel des HERRN: Ist der HERR mit uns, warum ist uns dann das alles widerfahren? Richter 6:13

Jetzt sehen wir nur ein unklares Bild wie in einem trüben Spiegel; dann aber schauen wir Gott von Angesicht. Jetzt kennen wir Gott nur unvollkommen; dann aber werden wir Gott völlig kennen, so wie er uns jetzt schon kennt. 1.Korinther 13:12

Lieber HERR Jesus Christus, danke für Dein Wort, das uns tröstet. Wir erfahren in dieser Welt so viel Leid und Anfechtungen, dass wir uns manchmal fragen, was das alles soll... Aber dann erinnern wir uns daran, dass Du ja viel größer bist als wir und alles überschauen kannst, was wir noch nicht begreifen können. Ich weiß, alles hat einen Sinn, weil Du ja Gott bist, durch den die Welt erschaffen wurde. Da stimmte ja alles! Und wenn wir Dich dann sehen von Angesicht, dann wird auch wieder alles stimmen! Darauf verlassen wir uns. Amen.

http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2015/05/richter-613-und-1korinther-1312.html

Photo by Vera Six (Love Ya!), © copyright 2013 
http://www.love-ya-art.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email