Suchen...

Donnerstag, 29. Januar 2015

Psalm 23:4 und 2.Korinther 4:8-9

Hallo und guten Morgen liebe Leute! <3 Wie schaut es aus bei Euch? Hier sind es -1° C. Habe gehört, das ist normal im Winter. :-) Geschneit hat es aber nicht, und einen Schneemann kann ich jetzt immer noch nicht bauen. Habe aber auch keinen Zylinder, den ich dem aufsetzen könnte... Möhren könnte ich ja noch bekommen, und alte Knöpfe habe ich auch genug. ;-) Statt Besen tut es ja vielleicht auch ein Wischmop... Bin da etwas unsicher. Ja, so etwas muss man schon im Voraus planen... Sonst steht man aber dumm da.

Ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Psalm 23:4

Wir sind bedrängt, aber nicht in die Enge getrieben, ratlos, aber nicht verzweifelt, verfolgt, aber nicht verlassen. 2.Korinther 4:8-9

HERR, hab Dank für Deine tröstenden Worte und Deine Liebe, die uns nicht verzweifeln lässt, ganz egal, was da auch kommt. Dir, HERR Jesus, wollen wir uns anvertrauen mit allem, was so möglich ist. Sei Du bitte bei uns heute, morgen und immer. Amen.

http://jesus-christus-gottes-wort.blogspot.com/2015/01/psalm-234-und-2korinther-48-9.html

Photo from the Public Domain 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email