Suchen...

Mittwoch, 29. Juli 2015

Jeremia 10:6 und Matthäus 16:15

Guten Morgen Ihr Lieben! <3 Schön, dass Ihr alle da seid! Facebook ist doch eigentlich eine schöne Sache, dass man sich näher sein kann als die Kilometer das sagen. Was alles so möglich ist... Ist doch wunderbar, und wir nehmen das so, als wäre das alles selbstverständlich. Vor ein paar hundert Jahren hätte man davon doch nur geträumt... Da schickte man Postkutschen. Eigentlich war das ja auch schön. Die nächste Nachricht von Euch möchte ich also per Postkutsche, ja? ;-) Ich mag ja Pferde...

Dir, HERR, ist niemand gleich; du bist groß, und dein Name ist groß, wie du es mit der Tat beweist. Jeremia 10:6

Jesus fragte die Jünger: Wer sagt denn ihr, dass ich sei? Matthäus 16:15

Lieber Gott, Du bis Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes. So hat Dich Petrus erkannt, und so haben wir Dich erkannt, die Dir nachfolgen. Jeremia bringt das ja auf den Punkt. Die Israeliten durften Deinen Namen nicht nennen, aber wir kennen ihn nun, Du großer Gott, den wir loben undanbeten. Dein Name sei gepriesen bis in alle Ewigkeit! Amen.


Photo by Vera Six (Love Ya!), © copyright 2013 
http://www.love-ya-art.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow by Email